Klangfarben St. Walburgis, Menden

[zum Vergrößern anklicken]Wir sind ein Chor der Kirchengemeinde St. Walburgis Menden, der sich 1995 anlässlich der musikalischen Gestaltung eines Firmgottesdienstes gegründet hat. Die Gruppe hat seitdem viel Zulauf erfahren und besteht inzwischen aus gut 30 Frauen im Alter zwischen 18 und 70 Jahren, die sich alle zwei Wochen donnerstags um 20 Uhr zur Probe im Walburgisstift treffen. Schwerpunkt der Liedauswahl sind moderne geistliche, meist mehrstimmige Lieder, die mit Rhythmusinstrumenten, E-Piano und Gitarre oder Flöte untermalt werden.

Unter der Leitung von Elisabeth Linnartz, die zu den Gründungsmitgliedern gehört, werden das ganze Jahr über mit viel Engagement Gemeindemessen musikalisch gestaltet: an Ostern, Pfingsten, bei Erstkommunion, Firmung und zu vielen anderen Anlässen. Auch in anderen Gemeinden in Menden und Umgebung sowie bei Trauungen, Adventsfeiern oder ähnlichen Anlässen sind die Klangfarben ein gern gesehener Gast.

Auf Wunsch vieler Gemeindemitglieder wurde im Jahr 2002 zum ersten Mal eine CD aufgenommen. Diese erschien unter dem Titel "Freude kann Kreise zieh'n" und ist inzwischen restlos vergriffen. Der gesamte Erlös kam dem Kinder- und Jugendhospiz in Olpe zugute, das sich über eine Spende von über 1.800 Euro freuen konnte. Auch der Verkaufserlös der zweiten CD unter dem Titel "Da berühren sich Himmel und Erde" war vier Jahre später, im Jahr 2006, wieder für das Olper Kinder- und Jugendhospiz bestimmt. Hier konnten wir 1.300 Euro überweisen. Außerdem unterstützten wir die Opfer des Unglücks beim Schützenfestzug vom 19. Juli 2009 mit einer Spende in Höhe von 360 Euro. Von dieser zweiten CD gibt es noch einige Restexemplare, die gegen eine Spende für das Misereor-Projekt der Walburgisgemeinde im Pfarrbüro erstanden werden können.

Wer gerne in einer frohen, lebendigen Gemeinschaft singt und / oder ein Instrument spielt, ist zu den Probenterminen im Walburgisstift jederzeit herzlich willkommen!


Unsere Chorproben und weitere Termine: