ESV Rote Erde Dortmund 1928 e.V.  

 

 Bogenschießen

 

         Aktuelles

          Training

       Fotos

      Kontakt

        Links

         

         

         

         

        

Herzlich willkommen auf der Seite der Bogenschützen

 


 



 

 

Wer wir sind:     

        

Die Abteilung Bogenschießen mit derzeit ca. 80 Mitgliedern (aktiv + passiv) wurde in den 1960er Jahren 

gegründet und feierte in den  70 er + 80 er große sportliche Erfolge.

Heute legen wir mehr Wert auf das Bogenschießen als Breitensport und Ausgleich zum Alltag. Turniere besuchen wir natürlich auch noch und sind sogar ganz gut.

 

 

 

 

Was wir bieten:   

     

Wie bieten alle Arten des Bogenschießen an. Eine Vielzahl von uns bevorzugt es ohne Visier, ganz traditionell, 

zu schießen.

Wir haben jedoch auch Visierschützen (Compound und Recurve). 

Jeder, egal welche Richtung, ist herzlich willkommen.


Die Außenlage von ca. 5000qm bietet Platz für jeden. 

Geschossen werden kann auf eine maximale Distanz von 90m.

Im Hinterland befindet sich ein kleines Wäldchen von ca. 2000qm, welches für einen flexiblen Parcours

genutzt wird.

 

 

Zur Geschichte:         

Das Bogenschießen ist ein Schießsport mit Pfeil und Bogen.

Das Bogenschießen ist ursprünglich eine der ältesten Jagdformen der Menschheit und spielte lange Zeit als Fernwaffe in kriegerischen Auseinandersetzungen eine bedeutsame Rolle.

Heute ist das Schießen auf standardisierte Zielscheiben mit Recurvebögen, an denen Zielvorrichtungen und Stabilisatoren angebaut sind, die am weitesten verbreitete Bogensportart. Der verwendete Bogen, der häufig als „olympischer Bogen“ bezeichnet wird, ist ein technologisch hoch entwickeltes Sportgerät, mit welchem genaue Treffer auf große Distanzen erzielt werden können. Das Bogenschießen zählt zu den Präzisionssportarten. Bogenschießen gehört seit 1972 zu den Olympischen Sportarten. Zuvor war es bereits in den Jahren 1900, 1904, 1908 und 1920 im Programm der Olympischen Spiele vertreten.

Seit einigen Jahren gewinnt das Traditionelle Bogenschießen mit Bögen, an denen keinerlei technisches Zubehör angebracht ist, an Beliebtheit. Neben dem Recurvebogen in seiner Form als Blankbogen wird hier mit dem Langbogen, dem Reiterbogen und dem Primitivbogen geschossen. Es werden auch selbst gebaute Bögen verwendet. Bei dieser Sportart wird häufig auf Parcours im Wald eine Jagd simuliert und auf Tierattrappen geschossen.

                          

 

 

 

 

Diese Seite Übersetzen mit Google:     

English        Français       Polski          Italiano        Русский        Español

Ελληνική       Nederlands