Projekt 2022-2024 "Die subjektive Wahrheit" - Ekkehard Traunsberger

Ekkehard Traunsberger *25. 11. 1951

Diese Seite ist sicher. Sie dient nur der Information. Weiterleitung nach "You Tube" nur auf Wunsch durch Klick!

„Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. “ (Dietrich Bonhoeffer)
Title
Title
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Wie die Zeit vergeht
1951 Albert Einstein
1961 Berliner Mauer wird gebaut
1971 Beginn der Schwulenbewegung in der Bundesrepublik Deutschland
1991 Ende der Apartheid in Südafrika
2021
Projekt 2022 - 2024
"Die subjektive Wahrheit"


Weil uns die aktuellen Corona-Vorschriften daran hindern, wie geplant die Herausgabe des inklusiven Erzählbuches voranzubringen, haben wir uns entschlossen, bereits jetzt gleichzeitig das neue Projekt in Angriff zu nehmen.

Es handelt sich dieses Mal nicht um ein Projekt, von dessen Ergebnis wir uns jetzt schon ein Bild machen können.

Wir wollen gemeinsam ein Projekt entwickeln, das mit uns zu tun hat und stellen Fragen, arbeiten an Antworten und wenn wir mal nicht weiter wissen, machen wir eine Pause.

Wer Interesse hat, am Projekt teilzunehmen, zum Projekt etwas beizutragen und wer Fragen oder Anregungen hat, nimmt Kontakt mit mir auf.
Mail: E.Traunsberger@web.de
Tel. 0231 145232, mobil 0178 6884728
Sind psychische Krankheiten Behinderungen?
Laut Gesetz können neben körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen auch psychische und seelische Einschränkungen eine Behinderung sein. Aber wie immer bleibt die Frage, wer behindert wen und warum?
Die "subjektive Wahrheit " ist die Expertise der Betroffenen. Wie es mir geht und wie ich mich fühle, weiß nur ich.
Die "objektive Wahrheit" als Expertise der Behandelnden hilft mir da nur begrenzt. Und wenn alles gut läuft und Angehörige, egal welche, als Expert*innen durch Erfahrung an einem Gespräch mit mir und den Behandelnden teilnehmen, sprechen wir vom Trialog.
„Psychiatrie ist trialogische Psychiatrie, oder sie ist keine Psychiatrie“.
Wir wollen in diesem Projekt Kontakt aufnehmen mit Menschen, die  Erfahrungen gesammelt haben, die
im Bereich der Psychiatrie tätig sind oder waren  und wir wollen uns mit der Geschichte und der Entwicklung der Psychiatrie befassen.
Dazwischen ist immer Zeit, über uns und unsere Interessen, Fragen oder Probleme zu sprechen.

Ob wir einen Ausflug in den Harz unternehmen werden, um von Sorge nach Elend zu wandern, ist noch offen. Das sind nämlich ca. 8 Kilometer.
LUFTLINIE !!!

IMPRESSUM: Diese Seite ist privat und verfolgt keine geschäftlichen Zwecke; v.i.S.d.P. Ekkehard Traunsberger, Adelheidweg 6-6a, 44388 Dortmund. Die Rechte aller Fotos liegen bei mir.
Zurück zum Seiteninhalt